Digital Signage ist definiert als eine „fernverwaltete Digitalanzeige“

Digital Signage begegnet einem überall: auf der Straße, in Restaurants, am Flughafen, an Bahnhöfen oder in der Schule und weil es überall um uns herum ist, ist der Name ein Sammelbegriff. Das größte Potential für Digital Signage bietet der Handel. Dort ersetzten digitale Displays und interaktive Kiosk-Systeme statische Werbeschilder und Leuchtreklame. Auf Wikipedia liest sich das wie folgt:

Der Begriff Digital Signage (dt.: Digitale Beschilderung) umschreibt den Einsatz digitaler (gegebenenfalls interaktiver) Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen wie elektronische Plakate, elektronische Verkehrsschilder, Werbung in Geschäften (Instore Marketing), digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen im Innen- sowie Außenbereich.

Digital Signage

Viel mehr als nur Werbung:

  • Vollautomatisierte Inhalte senken Betreuungsaufwand
  • One-to-One Marketing führt zu intensiverem Markenerlebnis
  • Einfaches, direktes und schnelles Feedback von Kunden und Mitarbeitern
  • Sinkender Aufwand durch effizienten Customer-Self-Service
  • Maximale Vertriebsunterstützung durch einfache und schnelle Leadgenerierung
  • Erfüllen Sie die Erwartungen von digitalen Kunden und Mitarbeiter